Wahl unserer Kandidaten für den Wahlkreis 231

Im Anschluss an das traditionelle Dreikönigstreffen auf dem Bogenberg haben wir gestern zusammen mit den Kreisverbänden Straubing-Bogen und Regen unsere Kandidaten für den Wahlkreis 231 (Straubing) gewählt. Als Direktkandidat schicken wir Mathias Baur (KV Regen) ins Rennen und auf der Landesliste wollen wir unser Mitglied Florian Weinzierl sehen.

Weinzierl warf der Bundesregierung eklatante Fehler in der Flüchtlingspolitik, überhandnehmenden Bürokratismus und das Fehlen richtiger Antworten auf fast alle gegenwärtigen Probleme des Landes vor. Deutschland kranke an mangelnder Innovationskraft, dem rein egoistischen Gestaltungswillen sogenannter Eliten und sei mit der Globalisierung zunehmend überfordert. Darunter leide vor allem die breite Mitte der Bevölkerung, was nicht zuletzt auch an einer schlechten Steuerpolitik liege. Zudem habe man in Berlin weder eine Ahnung, wie mit dem zunehmenden Populismus in Deutschland und in Europa umgegangen werden müsse, noch scheue man selbst vor Denkverboten zurück.

Mit ihrer langen Tradition und einem guten Programm auf Basis der freiheitlich-demokratischen Grundordnung sei die FDP die einzig vernünftige Alternative, die im Herbst diesen Jahres gewählt werden könne. Das politisch verursachte Staatsversagen müsse schnellstmöglich beendet werden, waren sich die Kandidaten Baur und Weinzierl mit allen anwesenden Mitgliedern einig.


Neueste Nachrichten